Vorteile von Hanftextilien

Hanf ist eine langfaserige Pflanze, mit einer geringen Elastizität. Dadurch sind auch dünne Tragetücher aus Hanf sehr stabil und geben kaum nach. Dies unterstützt den bequemen Tragekomfort unserer dünnen Tragetücher.

 

Hier sind einige Vorteile von Hanftextilien:

– absorbieren Feuchtigkeit

–  wirken temperaturregulierend (kühlend im Sommer, wärmend im Winter)

– sie sind resistent gegen Stockflecken, Schimmelpilze und andere Mikroben

– sie sind hypoallergen, also erzeugen keine allergische Reaktionen

–  besitzen eine sehr geringe Elastizität

–  haben die höchste Reißfestigkeit, egal ob trocken oder nass, einer Naturfaser

– sie zeichnet eine sehr lange Haltbarkeit aus

– sie erzeugen einen natürlichen, hohen UV Schutz

– sind von Natur aus farblos und brauchen nicht gebleicht zu werden

roter ring sling hell aus hanf

Vorteil der Hanf-Agrarkultur:

Hanf ist eine sehr anspruchslose Pflanze, die sehr hoch (bis zu 3m) und dicht wächst. Dadurch gelangt kaum Sonnenlicht zum Boden der Pflanzen. Unkraut hat so keine Chance und daher kommen auch bei konventionell angebautem Hanf keine Unkrautvernichtungsmittel (Herbizide) zum Einsatz.

Auch gegen Pilzbefall und Insekten besitzt Hanf von Natur aus eine natürliche Resistenz, weswegen keine chemischen Fungizide oder Pestizide zum Einsatz kommen. Dagegen verbraucht die konventionelle Baumwollproduktion etwa 50% der weltweit verspritzten Pestizide, die zertifizierte Biobaumwolle ist davon ausgeschlossen. Letztere macht allerdings traurige 0,4% des weltweiten Baumwollanbaus aus.

Eigentlich wäre dies schon genug, um von einer „Superpflanze“ zusprechen. Er benötigt außerdem auch noch vergleichsweise sehr wenig Wasser. Während Baumwolle, als meist genutzte Textile weltweit, etwa 10.000l/kg benötigt, ist der Wasserbedarf von Hanf mit etwa 300l bis 500l/kg sehr gering. Er gibt mehr als 60% der Nährstoffe zurück an den Boden und hinterlässt damit einen „garen“ Boden, auf dem nach der Ernte sogleich neu angebaut werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*